Türkisches Baklava

LEUTE! Baklava ist für mich die geilste Nachspeise auf diesem Planeten. Müsste ich auf eine einsame Insel und dürfte nur 3 Lieblingsgerichte mitnehmen, wäre Baklava auf Platz 1. Jeder muss es mal gegessen haben, und selbst gemacht ist es noch soooo viel geiler als gekauft ❤ Absolute Suchtgefahr! Ich bin ein totaaaler Fan, wie ihr merkt. Also ausprobieren! Und bitte keine Kalorien zählen 😀

baklava2

Zubereitungszeit ca. 1,5 Stunden

Rezept:

  • 450 g Teigblätter (Filoteig) aus dem türkischem Supermarkt
  • 700 g Zucker
  • 1/2 Zitrone
  • 1 l Wasser
  • 250 g Butter
  • 250 g Pistazien
  • 250 g Walnüsse

Zubreietung:

    1. Wasser mit dem Zucker 30 Minuten bei mittlerer Hitze zu einem Zuckersirup kochen. Den Saft einer halbe Zitrone dazugeben. Kalt stellen.
    2. Butter in einem Wasserbad schmelzen. Ihr bekommt 2 Schichten, die obere ist durchsichtig und die untere weiß. Ihr braucht nur die obere durchsichtige Butterschicht. Die andere benutzt ihr nicht.
    3. Pistazien schälen und im Mixer klein hacken. Die Walnüsse auch.
    4. Fettet ein gängiges rechteckiges Backblech mit etwas Öl/Butter ein.
    5. Gebt 2 Teigblätter nacheinander auf das Backblech. Dann gebt ihr mit einem Pinsel etwas geschmolzene Butter darauf und verteilt sie gleichmäßig. Dann kommen wieder 2 Teigblätter darauf, und dann kommt wieder eine Butterschicht. Das wiederholt ihr, bis die Hälfte der Teigblätter aufgebraucht ist.
    6. Nun verteilt ihr die gehackten Nüsse auf euren Teigblättern und gebt noch etwas Butter darauf. Lasst etwas Nüsse für die Deko übrig.
    7. Dann geht’s wieder weiter wie vorher: Gebt 2 Teigblätter nacheinander darauf. Dann tropft ihr mit einem Pinsel etwas Butter darauf und verteilt sie gleichmäßig. Dann kommen wieder 2 Teigblätter, dann wieder die Butter….usw. – Bis die Teigblätter aufgebraucht sind.
    8. Klappt den Teig, der übersteht einfach nach innen und gebt Butter darauf, damit es hält.
    9. Schneidet das Baklava mit einem scharfen Messer erst waagerecht, dann senkrecht, ca. in 2 cm Abständen (Siehe Fotos)
    10. Dann verteilt ihr die restliche Butter auf das Baklava. (Schön in die Rillen :D)
    11. Lasst das Ganze 10 Minuten ziehen, dann bei 180 Grad für ca. 25-30 Minuten backen, bis es goldbraun ist.
    12. Holt das Baklava aus dem Ofen und verteilt SOFORT den kalten Zuckersirup darauf. (Ich habe nicht den ganzen Zuckersirup verwendet, weil mir das dann doch zu süß geworden wäre, aber das Baklava muss meiner Meinung nach trotzdem sehr „nass“ sein, also nicht geizig sein mit dem Zuckersirup 😀 )
    13. Nun streut ihr noch etwas gehackte Nüsse zur Deko darauf. Und lasst das Ganze über Nacht schön durchziehen! FERTIG! Mein absolutes Lieblingsdessert!

baklava1

jum

Verlinkt & markiert mich auf Instagram mit @fit_milenka, damit ich eure geilen Werke anschauen kann 🙂 Viel Spaß bei Nachbacken!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s