Cleane Amerikaner

Hallo ihr Lieben 🙂

Endlich schaffe ich es, das Rezept für meine cleanen Amerikaner hochzuladen. In meiner Kindheit habe ich sie geliebt! Also musste ich eine gesunde Variante backen. 🙂

2ami

Zubereitungszeit ca. 20 Minuten

Zutaten

  • 120 g gemahlene Haferflocken
  • 1 Ei
  • 50 g Halbfett-Margarine
  • 3-4 EL Sojamilch
  • Vanillearoma
  • 1/2 Packung Backpulver
  • Süßstoff/Xucker

Deko

  • Puderxucker, Zitronensaft
  • Kokosöl, Backkakao

Zubereitung

  1. Verarbeitet alle Zutaten für den Teig zu einer glatten Masse.
  2. Gebt 6 runde Häufchen auf ein Backblech, das mit Backpapier belegt ist. Und formt sie zu schön runden Kreisen.
  3. Backt sie für ca. 10 Minuten bei 180 Grad.
  4. Nachdem sie abgekühlt sind, bestreicht ihr eine Hälfte der Amerikaner mit einer Puderxucker-Zitronensaft-Mischung und die andere Hälfte mit der Kokosöl-Backkakao-Mischung. Fertig 🙂

1ami

Cleane knusprige Blaubeer- & Himbeer-Kirsch-Protein-Törtchen

Hallo meine Lieben 🙂

Wenns mal schnell & unkompliziert gehen muss und ihr keine Lust habt stundenlang zu backen, lege ich euch diese cleanen knusprigen Blaubeer- & Himbeer-Kirsch-Protein-Törtchen ans Herz. Sie sind super lecker und sind schön fruchtig für den Sommer 🙂 ❤

tört2

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Zutaten (Für 6 Törtchen)

Teig

  • 100 g gemahlene Haferflocken
  • 30 g Whey (Vanille/Cookies&Cream)
  • 1 Ei
  • 15 g Kokosöl
  • Süßstoff, Zimt

Füllung

Blaubeer-Füllung

  • 3 EL Magerquark
  • 50 g Blaubeeren
  • Süßstoff, Vanille

Himbeer-Kirsch-Füllung

  • 3 EL Magerquark
  • 50 g Himbeeren
  • 1 handvoll Kirschen (optional)
  • Süßstoff, Vanille

Zubereitung

  1. Verknetet alle Zutaten für den Teig zu einer festen Kugel.
  2. Stellt den Teig für ca. 10 Minuten in den Kühlschrank.
  3. Währenddessen macht ihr die Füllungen.
  4. Dafür mixt ihr die Zutaten jeweils im Mixer bis eine cremige Masse entsteht.
  5. Halbiert die Teig-Kugel. Die eine Häfte ist für die Blaubeer-Füllung und die andere für die Himbeer-Kirsch-Füllung.
  6. Rollt eine Teig-Hälfte dünn aus, sodass ihr mit einem Glas 3 Kreise ausstechen könnt. (Wie bei Plätzchen)
  7. Aus dem Teig-Rest schneidet ihr dünne Streifen, wie auf den Bildern. (Pro Törtchen braucht ihr 6 Streifen)
  8. Dann gebt ihr die Teig-Kreise, die ihr mit euren Fingern noch etwas dünner und größer drückt, in Silikon-Muffin-Formen.
  9. Nun kommt die Blaubeer-Füllung hinein und dann die Streifen, die ihr wie ein Netz übereinander legt.
  10. Das Gleiche wiederholt ihr mit der 2. Teig-Hälfte und der Himbeer-Kirsch-Füllung.
  11. Backt die Törtchen bei 180 Grad 8-10 Minuten im Ofen, bis sie goldbraun sind. Und Fertig 🙂 Am Besten schmecken sie, wenn sie noch warm aus dem Ofen kommen 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

tö4

törtchen1

Cleane Oreo-Himbeer-Pudding-Torte

Hallo meine Lieben 🙂

Dieses Prachtstück hier ist echt eine Wucht. Sie sieht nicht nur schön aus, sondern sie schmeckt auch mega geil 🙂 Für einen besonderen Anlass passt sie perfekt 🙂

pudd2

Zubereitungszeit ca. 50 Minuten

Rezept

Boden

  • 60 g gemahlene Haferflocken
  • 50 g gemahlene Oreo-Krümel
  • 25 g Kokosflocken
  • 30 g Whey (Vanille/Cookies&Cream)
  • 2 Eiklar
  • 1-2 EL Magerquark
  • 1 TL Backpulver
  • Schuss Sojamilch
  • Süßstoff

Vanille-Füllung

  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • 250 ml Sojamilch
  • 1/2 Packung Sofort-Gelatine
  • Süßstoff

Schoko-Füllung

  • 1 Packung Schokopuddingpulver
  • 250 ml Sojamilch
  • 1/2 Packung Sofort-Gelatine
  • Süßstoff

Himbeer-Schicht

  • 1 Packung roter Tortenguss
  • 250 g TK-Himbeeren
  • Süßstoff

Zubereitung

  1. Vermischt alle Zutaten für den Boden zu einer glatten Masse.
  2. Backt den Boden in einer mit Backpapier ausgekleideten kleinen runden Springform (18 cm Durchmesser) für 10-15 Minuten bei 180 Grad.
  3. Für die Vanille-Füllung bereitet ihr den Pudding nach Packungsanleitung zu, aber nur mit 250 ml Sojamilch.
  4. Rührt die Gelatine unter und gebt die Füllung auf den abgekühlten Boden.
  5. Stellt das Ganze für ca. 15-20 Minuten in den Kühlschrank, bis es fest wird.
  6. Das Gleiche wiederholt ihr mit der Schoko-Füllung. Und gebt sie auf die feste Vanille-Füllung.
  7. Stellt das Ganze wieder für 15-20 Minuten in den Kühlschrank bis auch die Schoko-Füllung fest ist.
  8. Währenddessen macht ihr die Himbeer-Schicht. Bereitet den Tortenguss nach Packungsanleitung zu und süßt es mit Süßstoff.
  9. Erwärmt die TK-Himbeeren in der Mikrowelle, bis sie matschig sind.
  10. Fügt die Himbeeren zum Tortenguss hinzu und gebt diesen vorsichtig auf die Torte.
  11. Zum Schluss kommt die Torte für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank und wird noch mit Oreo-Krümeln dekoriert. Fertig 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

Eure Milena

pudd

Cleaner russischer Protein-Zupfkuchen

Hallo meine Lieben 🙂

Einen russischen Zupfkuchen in gesunder Variante wollte ich schon immer mal backen! Also war es jetzt soweit 😀 Und er ist echt ganz geil geworden. Immherin war er nach einem Tag verputzt 😀

ru3

Zubereitungszeit ca. 30 Minuten

Boden

  • 50 g gemahlene Haferflocken
  • 50 g Schoko-Whey (durch gemahlene Haferflocken ersetzbar)
  • 1 Ei
  • 1 Eiklar
  • 2-3 EL Backkakao
  • 2 EL Kokosöl
  • 1 TL Backpulver
  • Süßstoff

Füllung

  • 500 g Magerquark
  • 1 Ei
  • 1 Eigelb
  • 30 g Whey (Vanille/Cookies&Cream)
  • 1 Packung Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff
  • Vanille-Aroma

Zubereitung

  1. Verknetet alle Zutaten für den Boden zu einer festen Teig-Kugel.
  2. 3/4 der Masse rollt ihr aus und gebt sie auf eine kleine runde Spingform (18 cm Durchmesser)
  3. Vermischt alle Zutaten für die Füllung zu einem glatten Teig.
  4. Gebt ihn auf den Boden.
  5. Aus dem restlichen Schoko-Teig formt ihr Kuhflecken und gebt sie auf den Kuchen.
  6. Backt den Kuchen bei 180 Grad ca. 20-30 Minuten. Fertig 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

Eure Milena

ru

Cleane Quinoa-Schoko-Erdnuss-Proteinriegel

Hallo meine Lieben 🙂

Als kleinen Snack für Zwischendurch sind diese cleanen Quinoa-Schoko-Erdnuss-Proteinriegel ideal. Die schmecken echt lecker und ich liebe ihre Konsistenz 😀

q2

Zubereitungszeit ca. 10 Minuten

Rezept

  • 60 g gepufftes Quinoa
  • 30 g Whey (Schoko/Erdnuss/Vanille)
  • 1 EL Magerquark
  • 1 EL Backkakao
  • 1 EL Erdnussbutter
  • 1 EL Sojamilch
  • Süßstoff
  • 1-2 EL Haferflocken (optional)

Zubereitung

  1. Vermischt alle Zutaten bis auf die Erdnussbutter & die Milch in einer Schüssel.
  2. Die Erdnussbutter und Milch erwärmt ihr in der Mikrowelle, bis es matschig ist.
  3. Dann gebt ihr es zu den anderen Zutaten dazu und verknetet es zu einer homogenen Masse. (Falls die Masse zu feucht ist, gebt die Haferflocken dazu)
  4. Rollt die Masse auf Backpapier dünn aus und schneidet es in Riegel-Größe.
  5. Dann für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertig 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

Eure Milena

q1

Cleane Protein-Erdbeer-Tiramisu-Torte

Hallo meine Lieben 🙂 Gestern habe ich diese leckere cleane Protein-Erdbeer-Tiramisu-Torte gezaubert 🙂 Sie schmeckt sehr sehr lecker und ist nicht so „schwer“ 🙂 Also perfekt für den Sommer 🙂

ti2

Zubereitungszeit ca. 40 Minuten

Rezept

Biskuit

  • 4 steife Eiweiß
  • 4 Eigelb
  • 50 g Whey (Schoko/Cookies&Cream)
  • 1 EL Backkakao
  • 2-3 EL Kaffee
  • 1 TL Backpulver
  • Süßstoff

Creme

  • 500 g Magerquark
  • 1-2 EL Vanillepuddingpulver
  • Süßstoff
  • Erdbeeren

Zubereitung

  1. Schlagt das Eiweiß sehr steif.
  2. Verrührt die restlichen Zutaten für den Biskuit zu einem glatten Teig und vermischt es vorsichtig mit dem Eiweiß.
  3. Gebt 1/2 der Masse in eine kleine runde Springform (18 cm Durchmesser), die mit Backpapier ausgekleidet ist.
  4. Backt das Ganze bei 180 Grad für 10-15 Minuten.
  5. Löst den fertigen Biskuit aus der Form und füllt die andere Teig-Hälfte in die Form. Nochmal für 10-15 Minuten backen.
  6. Vermischt alle Zutaten für die Creme bis auf die Erdbeeren zu einer glatten Creme.
  7. Wer mag, beträufelt den unteren Biskuit-Boden mit etwas Kaffee, dann kommen ein paar Erdbeeren und dann die Creme darauf.
  8. Zum Schluss kommt der 2. Biskuit oben darauf. Diesen bestreicht ihr nochmal mit 2-3 EL der Creme und zum Schluss bestreut ihr die Torte mit etwas Backkao.
  9. Für die Dekoration schneidet ihr Erdbeeren in dünne Scheiben und drückt sie seitlich an die Torte. Fertig 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

Eure Milena

ti1

Clean No-Bake Peanutbutter Brownies

Hey meine Lieben 🙂

Endlich schaffe ich es, dieses hammergeile Rezept für euch hochzuladen 🙂 Diese cleanen Peanutbutter-Brownies waren nach einem Tag verputzt, denn sie schmecken ultraaa lecker 🙂 Und das ganz ohne Backen! Unbedingt ausprobieren meine Lieben 🙂

pb3

Zubereitungszeit ca. 15 Minuten

Rezept

Teig

  • 70 g gemahlene Mandeln
  • 30 g Backkakao
  • 1-2 EL Kokosöl
  • 1 EL Magerquark
  • 1 EL Haferflocken
  • Süßstoff

Füllung

  • 1 Dose Kichererbsen
  • 2-3 EL Erdnussbutter/Erdnussmus
  • 1/2 EL Kokosöl
  • 1 Banane
  • Süßstoff

Deko

  • Erdnüsse

Zubereitung

  1. Aus den Zutaten für den Teig knetet ihr einen festen Teig.
  2. Formt ihn zu einer Kugel und stellt ihn in den Kühschrank.
  3. In der Zwischenzeit lasst ihr die Kichererbsen abtropfen, wascht sie gut und mixt die Zutaten für die Füllung im Mixer.
  4. Legt den Teig auf ein Stück Frischhaltefolie und rollt ihn aus. Schneidet es in ein Quadrat.
  5. Legt eine Auflaufform mit Frischhaltefolie aus und gebt den Teig darauf.
  6. Gebt die Füllung auf den Teig.
  7. Zum Schluss mit Erdnüssen dekorieren und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertig 🙂

Verlinkt eure Bilder auf Instagram mit meinem Hashtag #MilenasFoodporn – Damit ich eure Werke auch bestaunen kann 🙂 Viel Spaß beim Nachbacken ihr Lieben – Ich freue mich auf euer Feedback! 🙂

Eure Milena

pb2